Kunststoffformen

Kunststoff­formen

Optimale Stahlgüte für Ihren Bedarf

Um eine möglichst wirtschaftliche Kunststoffproduktion garantieren zu können, werden an den Stahl für die Formen besonders hohe Anfor­derungen gestellt, wie z.B. Polierbarkeit, Narbfähigkeit sowie vor allem größtmögliche Werkzeug-Standzeiten.

Dabei kommt es hauptsächlich auf eine exzellente Reinheit des Werkzeug­stahls an. Erst diese Eigenschaft verleiht dem Stahl die Hoch­glanz­polier­fähigkeit. Bei der Produktion von beispielsweise Kfz-Scheinwerferlinsen kann so sichergestellt werden, dass diese eine glasklare Oberfläche erhalten.

Unsere anspruchsvollen Werkstofflösungen für diesen Bereich stellen ein weiteres Spezialgebiet von Kind & Co. dar, mit dem wir die enorme Leistungsfähigkeit unserer Produkte und unser Know-How unter Beweis stellen. Ob Standard-Werkzeugstähle in ESU-Ausführung oder selbst­entwickelte Sonderlegierungen wie beispielhaft unser TQ1 oder CS1 – für stark beanspruchte Anwendungen finden wir für Sie die Ihren Anfor­derungen entsprechende Lösung.