Aktuelles

Inbetriebnahme eines 30 Tonnen Schmiedemanipulators

Nachdem im Januar 2016 bei Kind & Co. eine neue Presse in Betrieb genommen wurde (siehe Artikel Inbetriebnahme einer 3.000 Tonnen Schmiedepresse) war es nur konsequent, den 25 t Schmiedemanipulator nach 23 Betriebsjahren zu ersetzen.

Diese Neuinvestition wurde Ende 2017 bei der Firma GLAMA Maschinenbau GmbH bestellt. Nach fast einem Jahr Lieferzeit konnte der 125 t schwere Manipulator in nur 3 Wochen über den Jahreswechsel 2018/2019 montiert und kurzfristig in Betrieb genommen werden.

Das Abmessungsspektrum wird dadurch deutlich nach oben ausgebaut, so dass nun 28 t Schmiedeblöcke bis zu einer Länge von 5,5 m ausgeschmiedet werden können. Bei 17,5 t ESU-Blöcken sind sogar 9 Längenmeter möglich. Gleichzeitig können hiermit auch deutlich größere Durchmesser geschmiedet werden.

Selbstverständlich ist der neue Manipulator in die Steuerung der Schmiedepresse integriert und kann Hand in Hand vollautomatisch betrieben werden.

Alles in allem wurde mit dieser Investition eine deutliche Steigerung der Schmiedeperformance erreicht, und in Kombination mit der 3.000 t Schmiedepresse ist diese Anlage eine der modernsten ihrer Art weltweit.